closure

Geschlossene Plattenläden

Am morgigen Samstag ist wieder Record Store Day und damit eine Gelegenheit, auch an all die Plattenläden zu erinnern, die ihre Pforten schließen mussten. Auf Buzzfeed gibt es eine kleine, leicht deprimierende, Sammlung aus den Vereinigten Staaten zu sehen. Die Bilder sind zwar größtenteils nicht besonders toll oder künstlerisch veranlagt, aber im Zeitalter der Instagram-, […]

More

Fabchannel stellt Betrieb ein

Vor knapp einem Jahr hatten die Betreiber des holländischen Online-Konzertkanal Fabchannel, die in den letzten Jahren qualitativ hochwertige Konzerte aus dem Melkweg und Paradiso in Amsterdam aufnahmen und ins Netz stellten, noch verkündet, einen Deal mit Universal Music gelandet zu haben, jetzt soll damit aber ganz Schluss sein. Ein Auszug aus der Pressemeldung auf der […]

More

The Designers Republic ist insolvent

Schon vor einigen Tagen ging die Nachricht durchs Netz, dass das Traditions-Design-Imprint Designers Republic Insolvenz angemeldet hat. Wie Creative Review bestätigt und berichtet, gab es offensichtlich einige unglückliche Faktoren, die nach 23 Jahren im Geschäft das Aus für das Team aus Sheffield besiegelten. Die Designers Republic (TDR) ist in den 90er Jahren vor allem durch […]

More

Stylus Magazine RIP

Stylus Magazine, das trotz qualitativ hochwertigem Inhalt immer irgendwie im Schatten von Pitchfork gestanden hat, wird zum Ende des Monats nach fünf Jahren die Publikation einstellen. Schon im Augsut wurde der beliebte „Stypod“ Podcast eingestellt. Editor des Indie und Experimental Webzines Todd Burns begründet seine Entscheidung damit, dass er einfach keine Lust mehr hat die […]

More

Bye Bye Merck

Das großartige Merck Label nähert sich seinem Ende. Schon vor gut einem Jahr wurde bekannt dass 2006 das letzte Jahr für das Label sein wird. Nach insgesamt 100 Releases ist Schluss, wie es auf der Homepage lautet: We are both sad and happy to announce that this will be the last year of Merck Records. […]

More

Mego Ade?

Was muss ich an dieser Stelle lesen? Österreichs berühmt berüchtigtes Abstrakt-Zeitgenössische-Musik Label Mego löscht seinen Backcatalogue, nur um sich dann als eMego neu zu erfinden? De:bug berichtet, dass man sich mit Mosz zusammentut, was allerdings umgehend von Peter Rehberg, Betreiber von Mego, dementiert wird. Was ist nun los, wir wollen Details! Und zur (Abschieds)Feier des […]

More