Richard Devines „Plonked Spectral“

Richard Devine war schon immer einer der wohl größten Gearheads und Nerds im Geschäft – und das will was heißen, gerade wenn man eine Art von Musik produziert, die gemeinhin als „IDM“ bezeichnet wird. Über sein aktuelles RISP-Projekt heißt es: „RISP is Richard Devine’s algorithm-based exploration of generative time structures for analog synths.“ Wisst ihr Bescheid, oder?

Schreibe einen Kommentar

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten sowie meine IP-Adresse zum Kommentieren erfasst und gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung)