Platte des Tages: Buzzcocks

singles going steady

Singles Going Steady – die gesammelten Buzzcocks Singles und B-Sides von 1979. Aus einer Zeit als die Songs noch unter 3 Minuten waren, die Gitarren schrammelig und die Riffs schnell. Schmeckt nach Ale, riecht nach Kippen, und das obwohl die Buzzcocks vielleicht mehr Pop-Appeal hatten als viele ihrer Punk Kollegen, nicht umsonst wegen des Übersongs schlechthin (siehe Video). Aber auch sonst ein Album ohne Kompromisse, What Do I Get und Autonomy stehen dem in nichts nach (außerdem braucht man ab und zu mal Kontrast zu dem ganzen Elektrogedöns).

Schreibe einen Kommentar

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten sowie meine IP-Adresse zum Kommentieren erfasst und gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung)