Track des Tages: You Control Me

Dieses Funk-Monster habe ich die Tage im auch sonst fantastischen RA-Podcast von Floating Points entdeckt, der darin die ein oder andere Soul- und Discokeule schwingen lässt. Über Linda Evans dagegen gibt es nicht viel im Netz, noch nicht mal ein Wikipedia- oder Allmusic-Eintrag lässt sich finden. Offenbar war dieses You Control Me tatsächlich die einzige Single der Dame, die sie 1978 aufgenommen hat. Aber was ist das für ein toller Song, der in seinen 7:30 Minuten so ziemlich alles an Streicher-, Bläser- und Piano-Einsätzen mitnimmt.

Schreibe einen Kommentar

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten sowie meine IP-Adresse zum Kommentieren erfasst und gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung)