Atoms for Peace at Le Poisson Rouge

Atoms for Peace, das neue Nebenprojekt (wobei, inzwischen ist wohl eher Radiohead sein Nebenprojekt) von Thom Yorke und Nigel Godrich spielt hier live in Paris in einer Mischung aus DJ-Set und Livegig. Klingt ganz in Ordnung, auch wenn ich mit der Platte insgesamt nicht so richtig warm werde. Mir gefällt Yorke immer noch am besten als betrübter Melancholiker, so wie etwa bei The Eraser. Damals hat er auch noch nicht so bekloppt getanzt wann immer er aufgetreten ist.

Ganze Playlist hier

(via)

Schreibe einen Kommentar

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten sowie meine IP-Adresse zum Kommentieren erfasst und gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung)