RSS

Alle Artikel getaggt mit "umzug"

28. May 2008

Internes

Twitterooney

Zwei Meldungen in eigener Sache: Zum einen hab ich meinen Twitter-Account, den ich seit Ende letzten Jahres habe, reaktiviert, falls jemand Lust und Bedürfnis hat mir dort zu folgen. Ich bin prinzipiell noch nicht so ganz durchgestiegen was der Sinn des Ganzen ist (also ich versteh es schon, aber wieso?), aber dafür, dass es 70% der Zeit down …

Weiterlesen...

2. Nov 2007

Internes

Berlin ruft…

Es steht zwar schon länger fest, aber da es inzwischen ja “nur” noch drei Monate sind, ist vielleicht ein guter Zeitpunkt es publik zu machen: Der bescheidene Editor dieser Seite wird zwischen Januar und April nächsten Jahres in Berlin weilen, um ein bisschen Redaktionsluft bei der De:bug zu schnuppern. Da ich in Berlin erschreckend wenig Leute (persönlich) kenne, freue ich …

Weiterlesen...
Leaving Sheffield. Ein Nachruf.

7. Jun 2007

Internes

Leaving Sheffield. Ein Nachruf.

[Panorama by Electrolyte2006]

10 Monate im, leider nicht immer sonnigen, sondern öfters sogar ziemlich regnerischen, Sheffield neigen sich dem Ende zu. 10 Monate, die erwartungsgemäß mehr als schnell vorüberzogen. 10 Monate, in denen ich nicht nur zahlreiche lustige Wörter gelernt habe, die wohl niemand außerhalb von Yorkshire versteht, sondern die Engländer und England, mit ihrem schrulligen Traditionsbewusstsein und der …

Weiterlesen...

22. Aug 2006

Internes

Good Morning Sheffield!

Nach gut fünf Stunden auf der M1 zwischen London und Sheffield bin ich letzten Donnerstag dann doch endlich angekommen. Wer zwischen 14 und 19 Uhr dort unterwegs war und einen fluchenden Deutschen in einem schwarzen Kleinwagen gesehen hat – das könnte ich gewesen sein. Meine wenigen Sachen sind inzwischen verstaut, der Kühlschrank ist voll, die ‘Hood’ erkundet, und den ersten …

Weiterlesen...

16. Aug 2006

Internes

Good Morning England!

Eigentlich wollte ich vor meiner endgültigen Abreise nach Sheffield noch einen kurzen Eintrag posten, der ist jedoch im kollektiven Umzugsstress (der noch viel schlimmer ist wenn es ins Ausland geht als wenn man nur mal eben ‘in die Stadt’ zieht) gestern verloren gegangen. Aber zum Glück gibt es auch in England offenes Wlan von netten Nachbarn, und deswegen schreibe ich …

Weiterlesen...