RSS

Alle Artikel getaggt mit "musikjournalismus"

31. Jan 2013

Tägliches

Musikjournalismus Bullshitbingo

Hihi, da musste ich jetzt doch ein wenig Schmunzeln über das A bis Z des Musikjournalismusbullshit. Ich wollte ja schon seit Jahren mal ein Tool programmieren, das aus einer bestimmten Menge von bestehenden Reviews einzelne Satzfragmente neu zusammenbaut, ein Review-Generator quasi. Mein Favorit jedenfalls, auf den ich natürlich auch in meinen Interviews nicht verzichten möchte, ist dieser hier: …

Weiterlesen...
Musicjournalism RIP

2. Aug 2009

Positionen

Musicjournalism RIP

Es ist ja eigentlich müßig, sich über Musikjournalismus, vielleicht einem der subjektivsten Zweige der journalistischen Berichterstattung auszulassen, aber gerade in den letzten Jahren hat sich auch in diesem Bereich, wie in allen anderen auch, eine Veränderung abgezeichnet. Blogs erlauben jedem mit einem halbwegs vorhandenem Verstand von Technik seine Meinung publik zu machen, und auch im Musikbereich scheint Print laut einiger …

Weiterlesen...

28. Jul 2007

News

Guardian Music

Hier wird ja öfters die Musiksektion des Guardian Online zitiert, und das nicht ohne Grund: Kaum eine andere Zeitung bietet eine derart reichhaltige und qualitativ hochwertige Berichterstattung wie der Guardian, und im Gegensatz zu den einschlägigen Musikzeitschriften, die häufig aus einer, nennen wir es mal Fanboy-Perspektive, schreiben, ist der Ton hier generell kritischer und nachfragender, aber trotzdem bleibt die Gewissheit, …

Weiterlesen...

21. Jun 2007

the.last.beat

Sgt Pepper must die!

Listen vermeintlicher Lieblingsplatten von Musikern gibt es wie Sand am Meer, daher hat sich der Guardian wohl gedacht er fragt mal umgekehrt nach jenen Alben, die gemeinhin als Klassiker gelten, aber in Wirklichkeit doch hoffnungslos überbewertet sind. Natürlich ist es etwas anmaßend, wenn Leute wie Eddie Argos von Art Brut oder Ex-Sugababe Siobhan Donaghy sich kritisch über die Beach Boys …

Weiterlesen...