RSS

15. Mar 2005

Dates

Pink Dots @ Cooky’s

Konzerte besuchen ohne die Band zu kennen die Zweite.

Ok, zugegeben, ich habe zwar ein Album der Legendary Pink Dots irgendwo auf mp3, aber so richtig gehört habe ich das noch nie. Als das Konzert dann angefangen hat konnte ich mir denken warum: Die Band um Edward Ka-Spel, der inzwischen auch schon 60 sein muss und doppelt so alt aussieht, …

Weiterlesen...

14. Mar 2005 (1)

Dates

Ja König Ja @ Hafen 2

Konzerte anschauen auch wenn man die Band vorher nicht kennt kann sich durchaus lohnen. So geschehen gestern beim Konzert der Hamburger Band Ja König Ja im Hafen 2 in Offenbach. Abgesehen davon, dass der Hafen 2 durchaus zu den besten Locations der Stadt zählen dürfte (und sich mit seiner tollen und freundlichen Atmosphäre nach nur einem Besuch ganz weit vorne …

Weiterlesen...
King Geedorah – Take Me To Your Leader

13. Mar 2005 (1)

Alben

King Geedorah – Take Me To Your Leader

MF Doom ist eine der schillerndsten Figuren der Hip Hop Szene. Zum einen weil Sido die Idee mit der Maske gnadelos von ihm geklaut hat, zum anderen weil es kaum einen anderen MC gibt der sich im Laufe der Jahre ein derart großes Universum an Persönlichkeiten zusammengereimt hat.
Anfang der 90er war er noch als Zev Love X Mitglied beim …

Weiterlesen...

9. Mar 2005

Tägliches

Rundschau goes Blogging

In der besseren Zeitung der Stadt erscheint nun jeden Mittwoch eine Kolumne zur Blogosphäre von Mario Sixtus. Das find ich ja eine gute Sache; man sollte die Tür zwischen Internet und Printmedien immer einen Spalt offen lassen, besonders da ich ohnehin das Gefühl habe dass die Blogger den Zeitungen immer häufiger einen Schritt voraus sind was die Themen angeht. …

Weiterlesen...

9. Mar 2005

Dates

Schamoni liest “Dorfpunks”

‘King’ Rocko Schamoni liest in Frankfurt. Mit mittelstarker Erkältung betritt er die Bühne um aus seinem neuen Buch “Dorfpunks” über seine Jugend und sein Leben zu erzählen. Er beginnt, wie er selbst sagt, seine Lesetour chronologisch, d.h. am Anfang des Buches, nur um dann im Laufe der 90 min. doch immer wieder einige Jahre nach vorne springen.
Nachdem diverse Flaschenbiere …

Weiterlesen...

7. Mar 2005

Tägliches

Interview mit Jamba Cheffe

Da ich es geschafft habe (ich denke nach sechs Wochen erfolgreichen Entzug kann man das so sagen) ein geregeltes Leben ohne TV-Gerät zu führen, habe ich auch fast das kuschelige Jamba-Küken und seine fiesen Spießgesellen vergessen. Fast! Wenn da nicht Johnny von Spreeblick wäre, der bereits im Dezember einen tollen Eintrag zur Kostentransparenz von Jamba verfasst hat, und dessen Auswirkungen …

Weiterlesen...

2. Mar 2005

Tägliches

Warten auf Robert T. Online

Die Telekom ist das kundenfreundlichste, netteste, zuvorkommenste und schlichtweg beste Unternehmen Deutschlands. Allein schon wegen Robert T. Online, dem smarten Blueprint virtueller Staubsaugervertreter, sollte man einen DSL Anschluss unbedingt von der Telekom beantragen.

Zugegeben, es ist kann schon mal zwei Jahre dauern bis man in einem Dorf das etwas abgelegen liegt DSL bekommt. Aber wenn man dann in einer täglichen …

Weiterlesen...

1. Mar 2005 (3)

Dates

Festivals 2005

Nun ist schon 1/6 des Jahres um und ich habe noch nicht ein Konzert besucht. Es ist ja nicht so dass es nichts geben würde, aber so richtig reizen tut mich das momentan alles nicht.

Dafür reizt mich das Line-Up des diesjährigen Melt Festival (15. – 17. Juli) schon mehr:

Underworld
Wir sind Helden
Tocotronic
Gus Gus
Deichkind
Tiefschwarz
The …

Weiterlesen...
Frankfurt Cityscape I

28. Feb 2005 (1)

Visuelles

Frankfurt Cityscape I

Ich sagte es bereits und ich sage es noch einmal: Ein ständiger Blick auf die Skyline ist ein Luxus auf den ich nur ungern wieder verzichten möchte.

Bessere Bilder als das meinige gibt es übrigens in diesem Thread im Deutschen Architekturforum zu sehen. …

Weiterlesen...

28. Feb 2005

Positionen

Deutschpop Revisited

Im Zuge des Bundesvision Songcontest konnte sich das Blatt der mitte-sechzig Alt-Akademiker, namentlich die FAZ, natürlich nicht mit ihrer Meinung zurückhalten, und hat den Ex-Spex-Chefredakteur Dietmar Dath angesetzt um dem Deutschpop mal so richtig auf die Füße zu treten.
Das ganze Ergebnis ist ziemlich peinlich und kann in seiner vollen Pracht hier nachgelesen werden.

Zusammenfassend geht es in dem Artikel …

Weiterlesen...
Kettel – Through Friendly Waters

27. Feb 2005 (1)

Alben

Kettel – Through Friendly Waters

Mit der neuen Kettel kommt eine ganz große Platte auf uns zu, vielleicht der erste Anwärter auf die Platte des Jahres. Dieses Kleinod elektronischer Schönheit aus dem Land des Goudas macht genau dort weiter wo letztes Jahr Arovane’s “Lilies” aufgehört hat: Wundervolle Melodien im experimentellen Klanggewand! Melancholie ohne traurig zu werden, blühende Tulpenfelder im Sonnenschein.
“Shinusob” fängt so verfrickelt an …

Weiterlesen...
 Prev 1 ... 135 136 137 138 139 140