RSS

Kategorie | Positionen RSS

25. Jun 2006

Positionen

Phlow trifft…Mercedes Bunz

Endlich mal Zeit gefunden mich durch die RSS-Feeds der letzten 10 Tage zu wühlen [man könnte ja was verpassen], die wegen WM, Sonar und Umzug etwas auf de Strecke bleiben mussten, und prompt ein schönes Interview von Phlow mit der von mir sehr geschätzten Ex-Debug-jetzt-Zitty Chefredakteurin Mercedes Bunz gefunden.…

Weiterlesen...

28. Jun 2005 (7)

Positionen

Das Internet ist dem Buch sein Tod

Bücher. Im digitalen Sog des 21. Jahrhunderts scheinen Bücher wie Relikte aus alten Zeiten. Bücher sind gemeinhin altmodisch und unpraktisch, das Leseerlebnis tritt aufgrund immer kürzerer Aufmerksamkeitsspannen kaum noch auf, zu anstrengend, zu zeitraubend. Man braucht heutzutage aber auch gar keine Bücher mehr zu lesen, ganz im Gegenteil, Bücher haben fast schon etwas elitäres, diese intellektuelle Aura, die auch andere …

Weiterlesen...

4. May 2005

Positionen

Alben als Gesamtkunstwerk

In einem Interview von Michael Mayer und Reinhard Voigt (Gründer von Kompakt), dass ich kürzlich gehört habe, beschreibt Michael Mayer seine Bedenken gegenüber dem mp3 Format, und begründet es maßgeblich damit, dass er es schade findet wenn Leute nur eins, zwei Tracks von Alben herunterladen und den Rest aussen vor lassen, da, so Mayer, das initiale Tracklisting ein wichtiger …

Weiterlesen...

15. Mar 2005

Positionen

Leecher und mp3 Blogger

Über die Reviews von Pitchfork könnte man vermutlich einen Krieg führen, soweit gehen die Meinungen darüber auseinander. Trotz dem allgegenwärtigen Indie-Elitismus der aus dem Großteil der Reviews trieft kann ich mit den letztendlichen Bewertungen doch meistens übereinstimmen. Der eigentliche Grund aber warum ich die Reviews immer wieder gerne lese ist dass die Verfasser doch teilweise (teilweise!) recht geistreich sind. So …

Weiterlesen...

28. Feb 2005

Positionen

Deutschpop Revisited

Im Zuge des Bundesvision Songcontest konnte sich das Blatt der mitte-sechzig Alt-Akademiker, namentlich die FAZ, natürlich nicht mit ihrer Meinung zurückhalten, und hat den Ex-Spex-Chefredakteur Dietmar Dath angesetzt um dem Deutschpop mal so richtig auf die Füße zu treten.
Das ganze Ergebnis ist ziemlich peinlich und kann in seiner vollen Pracht hier nachgelesen werden.

Zusammenfassend geht es in dem Artikel …

Weiterlesen...
 Prev 1 2 3 4