RSS

18. September 2005, 20:05

Tägliches

Wahl(los)

Deutschland hat gewählt, aber wie? Die CDU als schwacher Wahlsieger vor der SPD. FDP über 10%, aber wahrscheinlich doch nur in der Opposition. Grüne unverändert, und die Linkspartei mit erfülltem Ziel in den Bundestag einzuziehen. Was heißt das? Große Koalition? ‘Jamaica-Koalition’? Neu- bzw Nachwahlen wenn sich die SPD der großen Koalition verweigert? Insgesamt eine enttäuschende Wahl, auch wenn sich jede Partei als Sieger feiert. Ob die Wähler bei einer großen Koalition auch als Sieger dastehen ist fraglich. Ebenso fraglich ist der Sinn der gesamten Neuwahl, denn von der berüchtigten Umbruchstimmung ist jetzt schon nicht mehr viel zu spüren.

Zudem sollte man über ein neues Wahlsystem nachdenken, damit der gesamte Prozess etwas spannender wird. Um 18:01 Uhr war die ganze Spannung mit der ersten Hochrechnung bereits verpufft. Beispiel USA zeigt, dass es auch anders gehen kann: Jeder Bundestaat wird einzeln gezählt und nacheinander zum Gesamtergebnis addiert. So ändert sich das Ergebnis im Minutentakt, und man kann prima einen ganzen Abend bei Chips und Bier mit der Wahl verbringen. Das macht Laune, und entschädigt für die wochenlangen Diskussionen vor der eigentlichen Wahl. Sollte man mal drüber nachdenken, die visuellen Medien würden es bestimmt begrüßen.

Ein Kommentar

Trackbacks

  1. Führungslos

    [img]http://www.fahnenversand.de/shop/images/artikel/430.jpg[/img]
    Der Wahlausgang ist äußerst interessant und beginnt mir immer mehr zu gefallen. Die Wähler haben gezeigt, wer der Souverän ist und die Politiker dermaßen unter Zugzwang gesetzt, …

Antworten