RSS

10. March 2011, 21:13

News

Vladislav Delay Quartet

Nachdem Vladislav Delay schon als Teil des Moritz von Oswald Trio, den Posterboys für verquaste Mitte-Akademiker, erfahren durfte, wie das so in einer Band ist, hat er sich kurzerhand entschieden, seine eigene zu gründen: Für sein Vladislav Delay Quartet hat er sich auch prompt noch ein zweites Schwergewicht ins Boot geholt: Seinen finnischen Landsmann Mika Vainio, auch bekannt als Teil von Pan Sonic und dem eher unaussprechlichen Ø. Ergänzt wird die Truppe von Derek Shirley und Lucio Capece. Als großer Liebhaber von sowohl Vainios als auch Delays diversen Solo-Projekten (Uusitalo, Luomo) erwarte ich natürlich entsprechend viel, bin aber nach der ungemein schnarchigen Darbietung der von Oswald Truppe auch kritisch. Lassen wir uns überraschen, sag ich mal. Erscheinen wird die Platte im Mai ebenfalls auf Honest Jon’s.

Update: Ist gar nicht so neu die Info, schon 2008 hat Delay gemeinsam mit Vainio auf der Bühne gestanden und ich hab das damals sogar gebloggt. Nun kommt also “nur” das Album. Na denn.

2 Kommentare

  1. Matthias

    Ja, das Alter und die Vergesslichkeit ;) Aber eigentlich wollte ich nen anderen Kommentar schreiben, fällt mir gerade nicht mehr ein ….

    ReplyReply
  2. G. Schnulli

    great, for years one of the best i’ve ever heard.

    ReplyReply

Antworten