RSS

5. May 2008, 09:16

Alben

VA – Compost Blacklabel Series Vol.3

compost blacklabel series Compost Upcomer Jay Shepheard hat für diese feine Serie tief in die Plattentasche geschaut, und 14 Housetracks gefunden, die nicht nur exzellent serviert sind wie ein guter Cocktail, sondern auch in Sachen Mixing noch das passende Schirmchen oben drauf spannen. Unter einigen unbekannteren Künstlern finden sich Songs von Alex Attias, Manuel Tur, Motor City Drum Ensemble, Wagon Cookin und Mr. Shepheard selbst – eine Mischung zwischen deepen, hedonistischen Grooves und straightem Vocalhouse, was sich in einem durchweg guten Flow zeigt, der gespickt mit einigen prägnanten Highlights ist – für mich kurzum eine der besten House Mix-CDs des noch jungen Jahres.

3 Kommentare

  1. sma

    ja, den hab ich montag auch mal gehört und muss sagen, dass er mir ebenfalls gut gefallen hat, obwohl für meinen geschmack stellenweise ein bisschen zu electromässig. noch besser finde ich die erste cd des defected mixes von charles webster, die allerdings sehr cheesy vocalhousig klingt. hast du die schon gehört?

    ReplyReply
  2. Eikman

    Nein, sagt mir nichts. Cheese Vocalhouse mag ich ja, wenn es denn gut gemacht ist.

    ReplyReply
  3. sma

    entsprechende trackliste(n) für den mix gibt es bei resident advisor.

    ReplyReply

Antworten