RSS

3. September 2008, 19:56

Tägliches

Techno-Track bestehend aus Waffensounds

Ein User der Plattform tpimovies.com namens Serpento hat einen Techno-Track gemacht, der neben der obligatorischen Bassdrum aus reinen Schusswaffengeräuschen besteht. Wenn man dann noch hinzufügt, dass diese alle aus dem Ego-Shooter Call of Duty 4 stammen, denkt man natürlich zunächst an die ganzen schrecklichen Trashvideos aus den Tiefen Youtubes, und dass man sich diese am Bestem sparen kann. Nicht so hier, denn der Sample-Pottpurée ist für seine Verhältnisse erschreckend clever arrangiert und wirkt, zumindest auf mich, ungewollt inspirierend. Statt ständig den 8-Bit C64 Sound, der so schlimm nach 80er klingt, abzufeiern, wie es so manche französische Labels tun, endlich mal jemand der es versteht, aktuelles Computerspiele-Sounddesign subversiv aufzugreifen. Würde man diesen Soundpfad ernsthaft weiterentwickeln und ausproduzieren, könnte man vielleicht sogar von politischem Techno sprechen. Fragt sich dann nur, wer das ganze zu erst für sich instrumentalisiert und dazu abfeiert: die NRA, Amnesty International oder gar die Hisbollah?

# CoD4 Gun Sounds by Serpento [gezippte mp3]
# Link zum Video

Ein Kommentar

Trackbacks

Antworten