RSS

4. April 2008, 00:23

Alben

Robert Hood – Fabric 39

robert hood - fabric 39 Robert Hood lässt in seinem Fabric Mix die eigenen Referenzen sicherlich nicht unbeachtet. Knapp ein Drittel der 32 Tracks lassen sich auf die Feder des Detroit-Altmeisters zurückführen, was natürlich auch den Sound maßgeblich beeinflusst: Fabric 39 ist ein Ausflug durch Robert Hoods musikalische Sozialisation zwischen fröhlichen Detroit-House-Tracks und minimalen Technostampfern. Gespickt mit Klassikern diesseits und jenseits des Atlantik, werden hier in 70 Minuten vor allem die tanzbaren Facetten des Genres durchlaufen, von den klassischen Strings und harten, klaren Drums hin zu melancholischen Synth-Stabs und hallenden Dubs. Kaum ein Track verweilt länger als zwei Minuten, das alles pendelt sich bei gut 130bpm ein, und wird auch im Verlauf des Mix kaum unterbrochen. Bedingungslose Tanzbarkeit als Prämisse, ähnlich kompromisslos die Durchführung. Doch wenn sich Hood kurz vor dem Ende dann noch noch etwas öffnet, und mit dem eigenen “The Greatest Dancer” plötzlich doch noch schwer in elegische Housesphären abdriftet, muss sich zwangsweise ein zufriedenes Lächeln in die Gesichter der Hörer zaubern.

# Fabric 39 @ Amazon

(aus De:Bug 122)

Antworten