RSS

22. June 2006, 20:30

News

Portishead/Geoff Barrow

Pitchfork berichtet von Neuigkeiten über das neue Portishead Album. Spätestens hier müsste man schon skeptisch werden, denn Gerüchte darüber gab es in den letzten acht Jahren reichlich, nur wahr geworden ist keines.
Was aber viel witziger ist als die Meldung an sich, ist der Verweis auf einen Eintrag in Geoff Barrows Myspace Blog, in dem er grantig und in gekonntem englischen (Internet-) Slang über den Stand der Popmusik wettert:

i wish i was in one of them rock bands that jams for about 6 hours and writes 3 tracks……….called ‘mother fuker” or “whiskey woman”

some times i feel like im just fukin usless at this lark there just aint ever gonna be another fukin glory box…………thank fuck we did one already.

should hire “dangermouse” he would knock up a portishead album in about a week and the kidz would dig it …. it would sell buket loads……….get damon alburn to sing on it ……WICKED!!!!! DOPE……..!!!!

fuk em

Klingt etwas griesgrämig der gute Geoff, oder? Nach acht Jahren ohne Album auch verständlich. Und nebenbei das lustigste was ich dieses Woche gelesen habe. fuk em. Vielleicht gibt es ja dieses Jahrzehnt doch noch ein neues Portishead Album, auch wenn es von Danger Mouse produziert ist…

Antworten