RSS

7. March 2010, 22:10

Artists

Pogo – Upular

Den Australier Pogo und seine fantasiereichen Mash-Ups aus Disney- und sonstigen Kinderfilmklassikern hatten wir hier schon einmal, aber seitdem hat sich einiges getan im Pogoland: Inzwischen gibt es nicht nur auf last.fm zahlreiche Tracks zum Download, sondern Pogo ist in den letzten beiden Jahren zu einer mittelgroßen Sensation in YouTube-Kreisen aufgestiegen. Inzwischen ist er so beliebt, dass sogar Pixar seine Version von Up (siehe Video) offiziell genehmigt und auf die Tube geladen hat. Manche mögen da vielleicht gleich Sell-Out rufen, ich finde das absolut verdient und weiterhin ziemlich großartig was der Bursche da macht.

PS: Auch seine Songs, die nicht explizit auf Filmen passieren können sich hören lassen. Meine persönlichen Favoriten wären da Tunnels und Lost, zwei sehr entspannte Downtempo-Tracks.

Ein Kommentar

Trackbacks

  1. [...] der mit bürgerlichem Namen Nick Bertke heißt, ein tolles Mash-Up mit Elementen aus Pixars Up zusammengebastelt. Das Interessante an der Sache war zu diesem Zeitpunkt: Pixar, eine Tochtergesellschaft der Walt [...]

Antworten