RSS

10. April 2009, 16:27

Visuelles

Moleskine Art

Seit Moleskine auf ihrer neuen Homepage auch Usern die Möglichkeit einräumen, ihre Kunstwerke im Taschenformat zur Schau zu stellen, habe ich nach weiteren sehenswerten Beispielen dieser doch recht speziellen Art von Kunst gesucht, vielleicht auch, weil ich selbst Besitzer und Benutzer eines Moleskine bin (auch wenn sich meine zeichnerischen Fähigkeiten in Grenzen halten und es daher eher als kreativer Notizblock herhalten muss). Eines der im deutschsprachigen Raum wohl bekanntesten Beispiele dürfte sicherlich Ahoi Polloi sein, doch über Communities wie ‘skine art und dem Flickr Pool finden sich noch zahlreiche weitere Leckerbissen, wobei man natürlich differenzieren muss zwischen klassischen, spontanen Zeichnungen und Künstlern, die ganz bewusst das Moleskine als Format wählen. Einige ausgewählte Sachen hat das Smashing Magazine bereits zusammengetragen, und hier jetzt eine kleine Auswahl meiner persönlichen Highlights, die ich in den letzten Tagen gefunden habe. Eine Mischung aus allen Möglichen Formen und Stilen:

Yelnoc @ Flickr
Sehr detaillierte s/w Portraits.

Kathrin Jebsen-Marwedel @ Flickr
Wunderbare Farben und Zeichnungen in Form eines Tagebuchs. Einen ähnlichen Stil hat auch Ann-D.

Bruneskine @ Flickr
Zahlreiche Karrikaturen merkwürdiger Gestalten in schwarz/weiß. Ähnlich im Stil wie auch David DeGrand.

Szasa @ Flickr
Schöne Alltags-Illustrationen.

Annings @ Flickr
Ebenso einfache wie prägnante Abbildungen täglicher Gegenstände.

Lbeto @ Flickr
Unter anderem eine schöne Sammlung von Musiker-Zeichnungen.

Offkilterart
Surreale Sci-Fi Szenarien.

Paul Heaston
Toller Strich und wunderbare Farbgebung. Schöne Urban-Szenarien.

Melissaphonepic9 @ Flickr
Und noch was abstraktes zum Schluss…

Ein Kommentar

Trackbacks

Antworten