RSS

20. January 2006, 20:02

Dates

Miss Kittin Live @ Sonar 2005

Ein monatliches Aufsuchen der offiziellen Sonar Festival Webseite (auch wenn Infos selten vor März erscheinen, Line Ups sogar selten vor April) verrät, dass Miss Kittin ihr Daytime Set vom letzten Jahr als CD rausbringen wird.
Es ist immer etwas besonderes ein Set zu hören, bei dem man persönlich anwesend war, selbst wenn man sich nicht mehr im Detail daran erinnern kann. Was ich jedenfalls noch weiß, ist dass es heiß und überfüllt war, ich dieses Video (während Requiem for a Hit) und jene Bilder aufgenommen habe, und dass Miss Kittin während des Sets die Nadeln eines Plattenspielers austauschen musste und zwischendurch (aus Versehen) mit Bällen beworfen wurde. Dass die Tracklist allerdings so spannend war wie sie sich auf dem Papier liest, daran kann ich mich nicht erinnern, aber es war auf jeden Fall ein unterhaltsames Set.

From the opening electronic atmospherics of Tim Hecker to the futuristic Kraftwerkesque stylings of Arpanet, the deliciously warm funked up bass of Aphex Twin’s Window Licker, the cool minimalism of Sleeparchive, Ricardo Villalobos’s twisted dark grooves and plenty of re-worked live versions of her own tracks and collaborations (including technical screw-ups and Miss Kittin engaging with the audience) we witness Caroline Herve providing impromptu new vocals to her classic catalogue before closing with the aural bliss of Boards of Canada re-wiring Boom Bip.

PS: Sonar 2006 findet statt vom 15.-17. Juni in Barcelona. Sei da oder sei Quadrat.

Antworten