RSS

10. August 2005, 21:07

Connected

Mactopia

Es ist mir zwar nicht neu, aber fasziniert mich immer wieder, da es einfach zu paradox ist um wahr zu sein: Mactopia von Micro$oft. Während ich den Sinn von Office ja noch einigermaßen nachvollziehen kann, obwohl es auch hier gleichwertige Konkurrenzprodukte gibt, frage ich mich jedoch was Menschen dazu verleiten könnte sich den Internet Explorer 5.0 (!) auf seinem Mac zu installieren. Möglicherweise sind es Microsoft-Mitarbeiter, die das schlechte Gewissen plagt wenn sie zuhause heimlich im Keller mit ihrem iMac surfen. Oder Softwaremasochisten (Menschen, die aus der Verwendung schlechter und unterentwickelter Software, und den daraus resultierenden Aggressionen, sexuelle Erfüllung finden). Vielleicht kommt ‘Mactopia’ ja doch ein bisschen von ‘Utopia’.

3 Kommentare

  1. coi.coi

    der ie 5 od. 6 war bei meinem panther vorinstalliert.. er wird als alternativ browser zu safari mit auf die original cds gepackt.. .

    ReplyReply
  2. Eikman

    Noch schlimmer! Blasphemie!

    ReplyReply
  3. skOre

    Hab deletzt in nem GD-Büro (also viele Macs) Praktikum geschoben, und dort lief (unter OS9) fast überall der IE. Teilweise auch netscape…

    ReplyReply

Antworten