RSS

14. March 2006, 16:47

Internes

London 2006 (III)

Der Kurztrip naehert sich dem Ende und der letzte Abend wartet in Form des Staubgold Label Showcase im Spitz. 7 Tage, drei Staedte, vier Clubs, drei Konzerte. Uebrig bleiben unendlich viele Bahntickets, ein leeres Konto, neue Bekanntschaften und eine Menge schoener Erinnerungen. Trotz allem hat sich an dem Eindruck, den ich schon nach meinem ersten Besuch in London hatte, nichts geaendert: London ist eine grossartige Stadt, aber wohnen moechte ich hier nicht. Dafuer ist die Stadt zu gewaltig, zu unnahbar, zu laut und zu hektisch. Vielleicht fehlt mir aber auch dieser gewisse Wahnsinn den es braucht um hier zu leben, um die Anziehungskraft von London, die es sicherlich ausuebt, auch wirklich greifen zu koennen.

Antworten