RSS

5. May 2011, 21:45

Visuelles

Lamb – ”5” (Doku)

Lamb, das Duo aus Sängerin Lou Rhodes und Produzent Andy Barlow, konnte Ende der 90er und zu Beginn des neuen Jahrtausends als einer der letzten Trip-Hop-Acts von der Insel einige Erfolge feiern, ohne dabei jemals wirklich den Durchbruch zu schaffen, auch wenn glaube ich ein Nummer-Eins-Hit dabei war. Immerhin vier Alben haben die beiden damals veröffentlicht und ja, ich mochte den Sound von Lamb durchaus gerne; diese Mischung aus angejazzten Grooves und Breaks, die damals ja zum guten Stil gehörte. 2004 hat sich die Band dann auf unbestimmte Zeit aufgelöst. Rhodes ist irgendeiner alternativen Kommune beigetreten und hat – fast schon standesgemäß – ein eher mittelprächtiges Folk-Album aufgenommen, Barlow war ebenfalls kaum erfolgreicher mit seinen Projekten. Das alles kann man nun getrost vergessen, denn Lamb sind zurück. 5 heißt das neue Album und auf Vimeo kann man eine kurze Dokumentation sehen, wie es entstanden ist:

Antworten