RSS

29. November 2006, 23:51

News

Kristín Valtýsdóttir/Múm Split

Wie auf der Fat Cat Seite zu lesen ist, hat Kristín Anna Valtýsdóttir die isländische Band Múm verlassen, um sich zunächst ihrer eigenen Musik zu widmen. Schon 2002 hat ihre Schwester Gyða die Band verlassen hat um mehr Zeit für ihr Studium zu haben. Ein persönlicher Brief von Kristin zu dem Thema lässt sich hier finden.

In beginning of this year Kristín anna left her band Múmand moved to New York, where she married and now lives with her husband. Following travels in Mexico, in June Kristin and Eiríkur Orri (who plays trumpet in Múm) wrote music for a modern dance piece that they are currently recording, which features trumpet, and chinese harp, vocals and “lot of strange sounds”

Höchste Zeit mal wieder so tolle Alben wie Finally We Are No One zu hören.

2 Kommentare

  1. stefan

    na, da bin ich ja froh, dass ich sie zum ersten mal mitte 2002 gesehen habe, als noch alle valtýsdóttirs vollzählig waren :-)

    ReplyReply
  2. stefan

    ach so, eine gute stelle um das hier anzubringen!

    ReplyReply

Antworten