RSS

25. April 2008, 11:33

Singles

Kate Simko – She Said (Spectral 057)

kate simko - she said Kate Simko aus Chicago ist zwar kein neues Gesicht am Producerhimmel, ist aber durch ihre aktuelle EP She Said in den letzten Wochen plötzlich um einiges bekannter geworden. Zu Recht, möchte man sagen. Denn der Titeltrack ist ein 11 Minuten Minimal Monster, das sich mit druckvoller Bassdrum, vertracktem Drum Programming und einer sich langsam und bedrohlich aufbauenden Synthline in Sphären emporschraubt, die sowohl auf als auch jenseits des Dancefloors beachtliche Verwüstung zurücklassen können. Dazu gibt es einen Remix von Ryan Elliott, der versucht das Ganze etwas zu komprimieren, und mit Soltera einen weiteren Track, der eine etwas zurückhaltendere Seite von Simko zeigt, und insgesamt etwas deeper daherkommt.

Schade ist nur, dass Dulce nur auf dem digitalen Release zu finden ist, ein Track, der trotz seines treibenden Grooves eine ungeahnt melancholische Grundstimmung besitzt, die man im Minimalbereich einfach viel zu selten hört, und einer meiner ganz persönlichen Favorites des Jahres bis dato darstellt. Emotional Minimal – der perfekte Soundtrack für nächtliche Stadtrundfahrten, und auch sonst möchte man eigentlich nur mehr von Ms. Simko hören.

# Kate Simko @ MySpace
# kate Simko Liveset @ Spectral Party, Miami

Antworten