RSS

31. July 2007, 19:29

Artists

Intergalactic Hip Hop, Ghetto Beats, Booty IDM & Dirty Techno

So in etwa lautet die Hookline von Chris de Luca vs. Phon.o, die seit Anfang des Jahres mit ihrer explosiven Mischung die Clubs der Republik unsicher machen. Was vor einigen Jahren mit den, immer noch sensationellen, Sets von DJ /Rupture angefangen hat, hat inzwischen im Sublabel von Tigerbeat6, Violent Turd seinen eigenen kleinen Spielplatz gefunden: Die Shotgun Wedding Reihe dokumentiert die gnadenlos überdrehten Experimente von /Rupture, Bong Ra und Knifehandchop; vollgepackt mit Breakcore, Oldskool Samples, Hip Hop Beats und orientalischen Klängen, die mit einer ordentlichen Brise Glitch im Mash-Up Style abgeschmeckt wurden.
Das Motto: Mehr ist mehr, 30 Tracks pro Stunde ist in etwa das Minimum, dabei trifft Venetian Snares auf Timbaland und Kraftwerk – das Ergebnis ist laut, dreckig, entzieht sich jeder Genre-Definition, und ist dabei doch so unterhaltsam.

Chris de Luca (ehemals Funkstörung) und Phon.o bringen den Sound jetzt auch nach Deutschland – auf Shotgun Wedding Vol.7 kann man den Wahnsinn schon mal hören, ein gemeinsames Album soll noch dieses Jahr folgen. Zwei kopfnickende Nerds zwischen KAOS Pad und Turntables. Crunk it up!

Mehr davon:

# Chris de Luca vs. Phon.o Live @ Audiopixel-club, Konstanz
# Chris de Luca Mainstream Mix

# Knifehandchop Live @ Breezeblock

Und ein Klassiker aus dem Jahre 2002, gemixt auf drei Turntables:

# DJ /Rupture – Gold Teeth Thief Part A
# DJ /Rupture – Gold Teeth Thief Part B

2 Kommentare

  1. coicoi

    das sind also leute die sich schon ne ganze weile im genre becken breakore produktionsmässig ausgetobt haben, und was ähnliches jetzt mit turntables und effektgeräten als djmix präsentieren wollen. richtig?! ;) ist das sicher, dass das shreddern in den chris de luca mixen nur mit einem kaoss pad und dessen samplern gemacht wurde? ..nix nachbearbeitet? beeindruckend.

    ReplyReply

Trackbacks

  1. [...] steh ja auf diesen Anarcho-Alles-Geht-Rap-Versus-Techno Shit, da kommen die beiden neuen Mixe von Chris de Luca und Phon.o gerade [...]

Antworten