RSS

11. August 2010, 12:28

Singles

Good Guy Mikesh – Spare (Ki Records)

Kennt man doch: vor lauter Beziehungsstreit will man sich nur noch den Starfighterhelm aufsetzen und mit dem Millenium Falcon flüchten. Fastforward, mindestens zweifache Lichtgeschwindigkeit, durch vierzehn Wurmlöcher. Dabei immer schön die Gefühle fließen lassen: ruhig mal wehleidig in den Vocoder singen, während man durchs Sternenfeld jagt. Realitätsflucht, Zeitreise und Liebe: gleich drei große Themen werden von Good Guy Mikesh melodisch in berühungsempfindlichem Gesang angerissen. Also ich versteh die Vocals auf der Ki004 vollkommen. Auf der B-Seite versetzt Christian Löffler den Track in goldenrote Spätdämmerung und lässt den Beziehungsstress schön luzide in Carbonit abtauchen. Beim Marbert Rocel Remix seh ich dann allerdings die Tusken Raider mit Daftpunk und C3P0 am Hüfte kreisen. Mano Le Tough legt drumlastiger zwei Zähne zu und Alex Boman macht dann komplett sein eigenes reduziertes Ding: schwiepschwiep und die Vocals sind weggelasert. Nach dieser Zeitreise durch vier Remixe sollte der frühmorgendlichen Versöhnungssequenz auf Alderan dann aber auch nichts mehr im Wege stehen. [rydm]

Ein Kommentar

  1. Inge

    ;)

    ReplyReply

Antworten