RSS

21. September 2010, 21:34

Visuelles

Erdbeerschnitzel – To an End [Video]

Wenn man erst einmal ein paar Monate von Zuhause weg ist, vergisst man schnell seine Wurzeln. Gerade hier im eher alternativ-spanischen Berlin-Friedrichshain scheint Frankfurt manchmal weiter weg denn je. Aber wofür gibt es schließlich YouTube. Der Mainzer Produzent Erdbeerschnitzel alias Tim Keiling hat für seinen aktuellen Track mal eben eine kleine Frankfurt-Doku zweckentfremdet, in der – standesgemäß – ein Bänker zunächst über den schönen Taunus sinniert und dann die Zuschauer mit auf eine kleine Stadtrundfahrt nimmt. Grüne Soße, Äbbelwoi und Dinnerpartys mit Sektempfang dürfen da natürlich nicht fehlen. Herrlich! Und das Beste dabei: To an End ist ein wirklich vorzüglicher Deep House Titel, der nicht nur bei akutem Heimweh wärmstens zu empfehlen ist! Erschienen ist die Platte auf dem Hamburger Label Mirau.

6 Kommentare

  1. Matthias

    Epic! ;))

    ReplyReply
  2. BTH

    Das Video ist der Hammer. Tim hatte schonmal so ein geiles mit nem Heimatfilm in CutUp. Und das Stück auch richtig gut.

    Bist du eigtl heute Abend im about:blank? Fürstenberg und so spielen.

    ReplyReply
  3. Eikman

    yes, sir! :)

    ReplyReply
  4. Kai

    Erdbeerschnitzel for president! Wunderbarer Zusammenschnitt. Das Video toppt schon fast den Track.

    ReplyReply

Trackbacks

  1. [...] Erdbeerschnitzel. Nicht zuletzt wegen des tollen Videos hat der Mainzer sich sofort in mein Herz gespielt: Der Titeltrack ist schlicht und ergreifend (vor [...]

  2. [...] seit dem fantastischen To the End mit dem herrlich bizarren Rhein-Main-Gedächtnis-Video dazu hat sich Tim Keiling, besser bekannt [...]

Antworten