RSS

18. April 2009, 17:48

Visuelles

Dust & Grooves

Passend zum Record Store Day, könnte man fast meinen, kommt diese Foto-Dokumentation von Eilon Paz aus Brooklyn. Dust & Grooves ist ein Projekt, in dem es um nichts anderes geht, als Menschen mit Platten oder beim Stöbern eben jener zu fotografieren. Dazu ist Paz durch die Staaten gefahren und hat die unterschiedlichsten Menschen geknipst und interviewt.

[via Nylvi]

Ein Kommentar

Trackbacks

  1. [...] Der Macher des Projektes Dust and Grooves, Eilon Paz, hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch die Staaten zu fahren, um Menschen mit ihren Schallplatten zu fotografieren, sie zu interviewen und ein Blog damit zu füllen. Die Idee ist wahnsinnig gut, die Fotos, auf denen die Liebhaber des schwarzen Goldes mit ihren Lieblingen abgebildet sind, haben etwas sehr Sinnliches und die Interviews mit ihnen sind sowieso lesenswert. Klasse! (via thelastbeat) [...]

Antworten