RSS

4. April 2006, 21:34

Connected

Domainnamen

Nicht nur für die Statistikliebhaber gibt es einen interessanten Bericht über den momentan Stand der .com Domainnamen. Aus diesem geht beispielsweise hervor, dass alle möglichen dreistelligen Kombinationen bereits vergeben sind, ebenso wie fast alle vierstelligen. Die meisten Domains haben dagegen 11 Stellen (so wie diese hier), und es gibt nur 538 die das Maximum von 63 Stellen ausnutzen (so wie diese hier). Schlecht sieht es dagegen mit (amerikanischen?) Familiennamen aus; Wer nicht gerade einen ausgefallenen Namen hat, der wird sich seine persönliche Domain vermutlich nicht mehr sichern können – alle der 10.000 verbreitesten Namen sind entweder belegt oder reserviert.
Was sagt uns das? Es lohnt sich eben doch zeitig eine Domain zu reservieren – die Wunschdomain könnte jede Minute verschwunden sein.

[via BoingBoing]

Antworten