RSS

21. December 2007, 14:48

News

DJing ist nicht genug

…zumindestens nicht für Mixmag, wie Editor Nick Stevenson erklärt:

To get Mixmag’s attention these days a DJ needs to have more strings to his bow than just being able to DJ. Having more DJs out there is all very well but it’s those that produce themselves or establish sounds or scenes that will get noticed.”

Ist das inzwischen nicht ohnehin schon fast immer der Fall? Auch wenn nicht jede DJ automatisch auch Producer ist, so haben doch die meisten noch ein zweites Standbein (Label, Radioshow, Agentur, Partys + Promotion). Aber auf der anderen Seite ist es vielleicht auch nicht das schlechteste wenn man von Mixmag nicht wahrgenommen wird, so kann man sich wenigstens noch einen Funken Street Credibility bewahren ;)

Antworten