RSS

19. April 2008, 00:23

News

Die unbeliebteste Musik. Ever.

Die laut Umfragen unbeliebtesten Musikelemente haben die Künstler Vitaly Komar und Alex Melamid in einem Song vereint, allerdings nicht auf willkürliche Weise, sondern auf eine Art, dass man zumindest von einem Song ausgehen könnte. Ich finds gar nicht mal so schlimm, aber hey, ich habe mich auch schon durch die Merzbox gekämpft, wenn auch nicht an einem Stück.

Komar and Melamid’s list of undesirable elements included holiday music, bagpipes, a pipe organ, a children’s chorus and the concept of children in general, Wal-Mart, cowboys, political jingoism, George Stephanopoulos, Coca Cola, bossanova synths, banjo ferocity, harp glissandos, oompah-ing tubas and much, much more.

Kinderchöre finde ich ja seit Villalobos 17 Minuten Tool Enfants, von dem ich mir fast die Vinyl gekauft hätte, auch wieder um einiges weniger nervig als früher. Liegt vielleicht auch an der Fantasiesprache, in der gesungen wird.

Anhören kann man das Ganze bei Wired.

Antworten