RSS

26. April 2007, 19:19

Singles

Claro Intelecto – Warehouse Sessions 4 (Modern Love 034)

Modern Love ist ja ohnehin schon ein persönlicher Favorit von mir, und bei der Qualitätsdichte des Manchester Labels wird sich daran auch so schnell nichts ändern. Neulich noch die aktuelle Pendle Coven gelobt stehen schon wieder zwei neue Releases parat. Zum einen wäre da Mark Stewart aka Claro Intelecto, der mit seiner Warehouse Sessions Reihe in die vierte Runde geht. Wie auch bei den letzten Releases wird das Tempo um einiges heruntergeschraubt und die Jalousien auf dunkel gestellt; Instinct kommt mit breiter Basslline und scharfer Percussion daher, die lediglich von leicht verspulten Backgroundsounds unterstützt werden und dabei soviel Raum lassen dass es sich vermutlich eher für die Kopfhörer als den Club eignet.
Post auf der Flipside untergräbt diesen Eindruck noch, ist noch reduzierter, aber hat diese unwiderstehlichen Dubtechno Keys, die den Track einrahmen, und gerade am Ende noch zu einem sehr subtilen aber schönen Crescendo führen.

# Kaufen/Preview @ Boomkat

Und als wären das nicht schon genug gute Neuigkeiten, berichtet De:bug dass in Zukunft auch noch die Detroiter Basic Channel-Erben Deep Chord auf Modern Love veröffentlichen werden. Gleich vier 12″s sollen es werden, die anschließend unter dem Titel The Coldest Season auf CD erscheinen. Modern Love kann momentan einfach nichts falsch machen.

Ein Kommentar

  1. beingboring

    Oh ja, Modern Love und Konsorten ist zur Zeit die einzige Form von Techno, die ich noch hören mag.

    ReplyReply

Antworten