RSS

1. September 2007, 15:36

News

Basteroid – Upsets Ducks

Nach Ada und Metope kommt nun endlich auch der erste Longplayer von Areal Records Gründer Basteroid. Upsets Ducks enthält zehn Tracks, die, ganz dem Sound des Labels treu, stark Bass- und Analoglastig sind. Wenn Ada noch die schwermütigere Seite des Trios repräsentiert, und Metope eher in die abstrakt-düstere Richtung geht, dann ist Basteroid vermutlich das fehlende Glied zur bedingungslosen Dancefloortauglichkeit; nicht umsonst ist Basteroid der vielleicht wildeste Liveact des Trios. Ein Album mit ordentlich Bangs, Bleeps und Bops, das zum Teil in Oberösterreich aufgenommen wurde, und dort die Entenpopulation etwas aus dem natürlichen Gleichgewicht gewackelt hat – daher der Titel. Ob es auch menschliche Zuhörer beunruhigt kann man ab dem 17. September feststellen. Spaß macht es allemal, aber vorsicht: Listen with care!

Tracklist:

1. 16 Steps Away from the Stars
2. Jacktales
3. How Not to Play Piano
4. Backstage Ass
5. Attention: Upsets Ducks
6. I Want to 3 4
7. Pulsador de Alarma
8. Alllright
9. Un Dos Windows
10. 29 Forever

# Preview @ Soulseduction

Antworten