RSS

8. October 2006, 22:05

News

Anna Ternheim – Separation Road

Anfang diesen Jahres habe ich bereits über das erste Album der schwedischen Sängering/Songwriterin Anna Ternheim geschrieben, dass mich erst nach mehrmaligen Hören so richtig gefesselt hat – dann aber auch richtig. Kaum ein Jahr später nach der Veröffentlichung von Somebody Outside steht nun das zweite Album in den Startlöchern. Separation Road heißt es, und ist seit letzter Woche in Schweden erhältlich. Wie schon das Debut kommt auch Separation Road in der limitierten Version als Doppelalbum daher; eine CD mit dem eigentlichen Album, eine zweite CD mit ‘Naked Versions’ – Songs die fast ausschließlich mit Akustikgitarre begleitet werden. Der Unterschied besteht darin, dass es sich nicht lediglich um reduzierte Versionen der Album Songs handelt, sondern um größtenteils neue, unveröffentlichte Songs. Im Endeffekt heißt das, das es wirklich ein waschechtes Doppelalbum ist, das auf der einen Seite Songs enthält, die weniger introvertiert sind als noch beim Vorgänger, sondern durchaus auch etwas schneller und poppiger sein dürfen, wie z.B. die erste Single Girl Laying Down. Ansonsten stehen aber auch weiterhin Texte und der intensive Gesang Ternheims im Vordergrund, der auch diesmal bei den Naked Versions noch eindrücklicher ist. Ob das Album insgesamt an die Klasse des Vorgängers heranreichen kann muss ich persönlich noch rausfinden, denn auch Separation Road ist ein vielschichtiges Album, das es zu entdecken gilt. Beste Vorraussetzungen hat es jedenfalls.

# Anna Ternheim @ Myspace
# Video: Girl Laying Down @ Youtube