RSS

21. February 2008, 11:13

Singles

Andomat 3000 – Cognitive Dissonance (Cecille 03)

andomat 3000 Was für eine fluffig bouncende Platte, die Andomat 3000 hier auf dem noch jungen Mannheimer Cécille Label abliefert. Vertical Smile erinnert mich ein wenig an die treibenden Grooves von Alex Under, die sich ähnlich im Reverb baden, wirkt aber durch die knackigen Loops um einiges nervöser und gedrungener, was aber durch die warmen Chords ziemlich gut ausgeglichen wird, so dass ein wunderbarer Dancefloor-Schieber übrig bleibt. Cicl? geht da schon in eine andere Richtung, und schaukelt sich wunderbar vergnügt über einen, ja fast jazzigen, House-Beat in bester Strut-Manier nach vorne, so dass man eigentlich nur grinsend mit dem Fuß wackeln kann. Hominid zieht das Tempo wieder etwas an und konzentriert sich neben dem sehr geradlinigen Beat mehr auf die Percussion, die hier irgendwie klingt als würde man kleine Bambusstäbe aneinanderschlagen, was dem ganzen Track einen recht organischen Touch verleiht. Wieder eine gute Platte von Andomat, und ein weiterer Pluspunkt für Cécille.

For the movers and the shakers!

Ein Kommentar

Trackbacks

  1. [...] Andomats Tracks sind immer etwas hektisch und nervös vor sich hin zuckend, haben aber stets eine sehr verspielte und sympathische Aura. Cicl? ist einer der schönsten weil nerdigsten Strut-Kopfnicker des Jahres, und Vertical Smile gleichzeitig einer der besten Dancefloorschieber. [Review] [...]

Antworten