RSS

15. November 2006, 18:38

News

Amon Tobin – The Foley Room

Es scheint fast eine Ewigkeit her zu sein seit der erste “Trailer” von Amon Tobins neuem Album herauskam. Endlich hat das Album einen Namen – The Foley Room – und, was noch viel wichtiger ist, einen Releasetermin: Der 26.2.2007 soll es sein, erscheinen wird das Album natürlich wieder auf Ninjatune, und um die Wartezeit wenigstens etwas erträglicher zu machen gibt es im Januar drei Tracks als Download vorab zu hören.

Genius of noise manipulation and uncompromising musical auteur, Amon Tobin will shortly be releasing his new album for Ninja Tune, “Foley Room”. For this new project Amon and a team of assistants headed out into the streets with high sensitivity microphones and recorded found sounds from tigers roaring to cats eating rats, neighbours singing in the bath to ants eating grass. Tobin then took this wealth of source material and twisted it round into the haunting, muscular music you can hear for the first time here.

Amon Tobin – The Foley Room
(CD/2xLP) Ninja Tune ZEN121/ZENCD121

01. Bloodstone 4:13
02. Esther’s 3:21
03. Keep Your Distance 4:48
04. Vanilla’s the Killer 4:14
05. Kitchen Sink 4:49
06. Horsefish 5:07
07. Foley Room 3:37
08. Big Furry Head 3:22
09. Ever Falling 3:49
10. Always 3:39
11. Straight Psyche 6:49
12. At The End Of The Day 3:18

3 Kommentare

  1. coicoi

    ich finde die netz gemeinde baut da einen riesigen erwartungsdruck gegenüber ihm auf. ich find das nicht fair. wenn man die leute in ruhe lässt, kommen die besten sachen bei raus… (vgl. radiohead).

    ReplyReply
  2. Eikman

    Was ist falsch daran sich auf ein neues Album zu freuen?

    ReplyReply
  3. coicoi

    des is wos grundle-gen-des.. wos da aus den fu-gen ger – äd. des müssens erstmol verstehn die junge leute…

    ReplyReply

Antworten