RSS

4. November 2006, 23:53

Tägliches

amazon.de vs amazon.co.uk

Wie kann es sein, dass man für drei, wohlgemerkt englische, Bücher bei amazon.de insgesamt 27€ bezahlt, wobei die 7,95€ Versandkosten nach Großbritannien bereits inklusive sind, wohingegen die gleichen Bücher (exakt die gleiche Ausgabe) bei amazon.co.uk 22,50 Pfund (= 33,60€) kosten? Ist mir irgendwie nicht ganz einleuchtend, vor allem da es englische Ausgaben sind, und daher in England eigentlich günstiger sein müssten. Zudem waren bei amazon.de alle drei Bücher auf Lager erhältlich, beim englischen Bruder jedoch nur zwei. Gut dass ich, rein interessehalber, mal die Preise verglichen habe….

2 Kommentare

  1. mrcs

    das ist noch ein relativ harmloses beispiel. hab neulich eine dvd bei amazon.co.uk gekauft, die auch bei amazon.de zu haben war. der preis von england nach deutschland inkl. versand war dann ca. 14,xx euro – während der preis bei amazon.de (in klammern “uk-import”) 29,99 euro betrug – also mehr als das doppelte.

    und das ist jetzt kein scherz: da sind auch mal preissprünge von über 30 euro drin und das bei artikeln unter 50 euro.

    reine preiswillkür ist das.

    ReplyReply
  2. Eikman

    Absolut lächerlich. Wobei es bei einem Import ja vielleicht noch verständlich ist das es mehr kostet…trotzdem ein Witz.

    ReplyReply

Antworten