RSS

21. October 2007, 21:16

Artists

Alela Diane – Female Folk aus Kalifornien

Gitarrengedöns mit Öko-Lyrics? Katzenstreicheln irgendwo im Nirgendwo der Wüste Kaliforniens? Nein nein nein, so leicht lässt Alela Diane sich nicht verschubladen. Ja, sie klingt nach klassischem Folk-Songwriting from the States à la Linda Perhacs, ja, sie hat diesen extremen Hippie-Touch und aber ja, sie zitiert nicht nur bisher da Gewesenes sondern zeigt mit fantastisch eigenem Stimmcharakter und wahrhaftig klingenden Lyrics, dass Folk, guter Folk, auch in der Gegenwart funktioniert. Das ist so die richtige Platte, die man zum Frühstück einlegen kann, wenn man sich die Nächte vorher durchs Berghain geballert hat. Kontrastprogramm, feinfühlig, sanft: da singt eine zurückhaltende Frau über ein Leben, das so gar nicht zu den schon a bisl aufdringlichen überdramatisierenden Lyrik-Clichés der Starbucks beschallenden Feists und KT Tunstalls passen möchte. Kommt mir auf jeden Fall momentan so vor. Die iTunes Sale-Charts werden uns demnächst hoffentlich das Gegenteil beweisen. Ohne jetzt großspurig klingen zu wollen: Alela Diane ist Inspiration für all’ Jene, die ohne viele Worte verstehen, warum ein Apparat demnächst eine siebzehn-jährige Soap&Skin auf Shitkatapult rausbringt und warum Trentemoeller Indiebands und Chanteusen remixt. Alela Diane releast demnächst wohl auch ein zweites Album und einen grandiosen, neuen Song sieht man schon bei Youtube: The Ocean.

# Alela Diane’s Webpage
# Alela Diane’s Myspace

2 Kommentare

  1. Christoph

    moin, also ich verstehe das so, dass sie aus nevada city in cali kommt! und das liegt nordöstlich von san francisco. die mukke geht so, oder? also nix wirklich aufregendes. dürfte die neue cat power wohl mehr zu bieten haben…
    und den satz mit apparat und trentemöller verstehe ich nicht ganz?!?!

    ReplyReply
  2. coicoi

    @christoph: das mit der location hab ich vergeigt. eigentlich klar, dass sie aus kalifornien kommt… ich möchte sagen, dass folk musik, indie musik whatever durchaus einen einfluss auf techno hat. und deshalb lastbeat tauglich ist. eigentlich eh klar. ..?!? cat power find ich ziemlich abgehalftert..mittlerweile..so christlich geläuterter, antialkoholische pseudolebensweisheiten für den latte am nachmittag…. die frau hier ist einfach fresh.

    ReplyReply

Antworten