RSS

29. May 2005, 18:53

Dates

Ada @ 603qm

Zurück zu den schöneren Sachen des Lebens:

Ada in Darmstadt @ 603qm

Herzerwärmende, schweisstreibende, zum-lächeln-bringende 60 Minuten. Ein Gedicht in Bass und Synthie. Ada ist und bleibt Königin. Ich erkläre die Liveimprovisation von “Les Danseuses”, die im Anschluss an die Albumversion folgt zum unwiderstehlichsten Gänsehaut-auf-der-Tanzfläche-Verursacher seit Underworld’s Cowgirl/Rez.

4 Kommentare

  1. volker

    wann ging es denn los?

    ReplyReply
  2. Eikman

    2:45. Da ich ohnehin erst nach 1 Uhr da war, war das noch vertretbar. Musik vorher war aber auch nicht schlecht.

    ReplyReply
  3. volker

    ich werde ada wohl nie sehen. :)

    ReplyReply
  4. ned nederlander

    Habe gerade den sehr gelungenen Ada-Remix von der neuen International Pony gehört. Sehr schön, das Teil! Ada würde ich auch mal wieder gerne live sehen…hach.

    ReplyReply

Antworten