RSS

5. December 2007, 17:41

Singles

2raumwohnung – Mir Kann Nichts Passieren

Nachdem 2raumwohnung schon früher in diesem Jahr Moritz von Oswald als Remixer gewinnen konnten, legen sie nun mit Mir Kann Nichts Passieren nach in Sachen Remix – und die drei Mixe haben es in sich! Auch wer mit dem seichten Popsound der Band eigentlich nichts anfangen kann, wird möglicherweise diese EP umso mehr lieben.

Radical Majik beispielsweise nimmt die Vocals ganz aus seinem Boardroom Mix, und serviert uns einen extrem deepen Technotrack, der die Synth Pads nur so sausen lässt, sich unaufhörlich in Richtung Extase aufschaukelt, und hintenrein noch mit einer vertrackten Melodie ankommt, die irgendwie nach Panflöte klingt. Wer Dub Rider von Radical Majik kennt, weiß in etwa worauf der Track hinausläuft. Großes Kino!

Phonique behält sich den Refrain des Originalsongs vor, der sich dem Hörer nach fast 9 Minuten im Loop auch gehörig in den Schädel einbrennt. Der Track ist housiger gestrickt, nicht ganz so hypnotisch fesselnd, aber dafür lockerer und entspannender im Abgang, und ideal zum Eingrooven auf eine Clubnacht. Der dritte im Bunde ist Jonas Bering, der den guten alten Kölner Kompakt Sound zurückbringt, und uns ein wunderbares Stück Elektropop beschert, das natürlich auch nicht die Vocals vermissen lässt, die sich herrlich über den gemächlichen, aber mit tiefem Bass bestückten, Beat legen. Dazu noch ein Gitarrenriff, und zum Stück auch noch Streicher, für alle die bis dahin noch nicht verzaubert sind. Absolut großartige EP.

PS: Die CD Version enthält den Tobi Neumann aka Glove Remix, wohingegen der Jonas Bering Remix nur auf der Vinyl zu finden ist.

Ein Kommentar

Trackbacks

  1. [...] 2raumwohnung – Mir Kann Nichts Passieren [...]

Antworten